Folge 067: Merke: Plane niemals die Weltherrschaftsergreifung via Whatsapp

by markus on 7. Februar 2013

Immer noch mit ausreichend Platz auf der Couch, versammeln sich Apfelkern, Knut und Markus für ein gemütliches Gespräch, in dem wir u.a. über das Podcaster-Treffen in Hamburg, den neuen Jailbreak und die Unterschriften Aktion "Wasser ist ein Menschenrecht" sprechen.



Beteiligte Brüllaffen:

avatar Apfelkern
avatar Knut
avatar Markus Amazon Wishlist Icon



Die Themen [Gesamtdauer: 1:16:20] Wir freuen uns immer über Kritik, Lob oder Anregungen, die ihr in den Kommentaren, bei Facebook, Twitter oder auch via Mail hinterlassen könnt. Ihr könnt uns gerne Fragen stellen, egal ob wir davon Ahnung haben oder nicht, wir werden auf jeden Fall eine affige Antwort finden. Wenn ihr wollt, könnt ihr unseren Podcast auch abonnieren, die Links dazu befinden sich in der rechten Sidebar unserer Seite. Affiliate-Links (z.B. zu DVDs oder Büchern) werden mit einem * versehen. Bei einem Kauf über diesen Link unterstützt ihr die Brüllaffencouch.

{ 1 comment… read it below or add one }

Viva Februar 11, 2013 um 18:28 Uhr

Ich hab versucht, diese und die letzte Folge im Auto zu hören, was leider aufgrund der abweichenden Lautstärke von euch gar nicht ging. Ich musste wegen der Fahrgeräusche (Ja, ich habe ein kleines Mädchenauto, das sich über 80km/h anhört wie ein startender Jet) echt die Lautstärke aufdrehen, um Apfelkern zu hören, und wenn Knut dann eingesetzt hat, ist mir fast das Trommelfell geplatzt.
Am PC mit Lautsprechern ging das Hören aber eigentlich sehr gut, war aber manchmal trotzdem teilweise unangenehm übersteuert.

Zur Sendung: Die Passwortthematik aber finde ich ganz interessant, weil ich mir darüber noch nie große Gedanken gemacht habe. Ich glaube aber, dass es für die Menschheit eigentlich vollkommen egal wäre, wenn mein ganzer Content einfach versumpft.

Ihr sucht euch übrigens in letzter Zeit vornehmlich Sendetermine aus, bei denen ich nicht live zuhören kann. Ich bin not amused, Mädels.

Antworten

{ 2 trackbacks }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: