Folge 202: Entschuldigung, ich habe meine Flugzeuge verlegt

by sprity on 10. Dezember 2015

Während Markus unsere in Kuala-Lumpur vergessenen Flugzeuge abholt, sprechen Apfelkern und sprity im Dschungel unter anderem über Farben, Bücher, Filme und Musik. Ihr wollte mehr Details? Dann hört doch einfach rein in unsere Folge 202...


Beteiligte Brüllaffen:
avatar Apfelkern
avatar sprity



Die Themen [Gesamtdauer: 1:09:09] Wir freuen uns immer über Kritik, Lob oder Anregungen, die ihr in den Kommentaren, bei Facebook, Twitter, Instagram oder auch via Mail hinterlassen könnt. Ihr könnt uns gerne Fragen stellen, egal ob wir davon Ahnung haben oder nicht, wir werden auf jeden Fall eine affige Antwort finden. Wenn ihr wollt, könnt ihr unseren Podcast auch abonnieren, die Links dazu befinden sich in der rechten Sidebar unserer Seite.

{ 3 comments… read them below or add one }

Chris Kaiser Dezember 10, 2015 um 13:18 Uhr

Das mit den Flugzeugen fand isch schon den Hammer. Wie kann man sowas vergessen.

Von den Phelps hab ich vor ein paar Jahren das erste mal gehört, als ich eine Show von Kevin Smith gesehen habe. Darin berichtet er, wie die Phelps vor Kinos protestierten, als sein Film “Red State” erschien. Nur Kevin Smith wäre nicht er selbst, wenn er sie nicht so richtig hochgenommen hätte.

Antworten

MiauWauWuff Dezember 12, 2015 um 14:38 Uhr

Zum Thema Fluggastdatenspeicherung: Mit deinen Essenswünschen usw. wird anscheinend durch eine Art Rasterfahndung die Wahrscheinlichkeit dafür errechnet, ob du ein Terrorist bist 😜Quelle: http://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/einreise-verweigert-usa-visum-esta/
[… mit dem „Automated Targeting System“ (ATS), das aus Daten wie Reiseziel, Sitzplatz und Essensvorlieben eine Sicherheitseinstufung errechnet]

Antworten

sprity Dezember 12, 2015 um 14:40 Uhr

Ach Herrje, wir machen darüber Witze und die meinen das Ernst.
*lol*

Danke für den Link

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: