Folge 216: Previously on the Brüllaffencouch

All unsere treuen Livehörer können aufatmen: die Affen leben noch! Aufgrund von Serverproblemen konnte diese Sendung nicht live übertragen werden, doch als Entschädigung haben wir euch eine besonders lange Folge gezaubert. Darin halten wir euch wie immer auf dem neusten Stand zum Thema Ebola, spoilern brav all die schönen Comics, die ihr noch lesen wolltet und lassen uns von unserem weisen Sprity erklären, was eigentlich dieses Snapchat ist.


Beteiligte Brüllaffen:
avatar
Apfelkern
avatar
Markus
avatar
sprity



Die Themen [Gesamtdauer: 2:01:58]
Wir freuen uns immer über Kritik, Lob oder Anregungen, die ihr in den Kommentaren, bei Facebook, Twitter, Instagram oder auch via Mail hinterlassen könnt. Ihr könnt uns gerne Fragen stellen, egal ob wir davon Ahnung haben oder nicht, wir werden auf jeden Fall eine affige Antwort finden. Wenn ihr wollt, könnt ihr unseren Podcast auch abonnieren, die Links dazu befinden sich in der rechten Sidebar unserer Seite.

Ein Gedanke zu „Folge 216: Previously on the Brüllaffencouch“

  1. Hahah, hab gerade den Teil mit Snapchat gehört und musste schmunzeln ;-) Ich vergesse auch oft, was ich jemand gefragt habe, wenn er antwortet. Da geht es mir wie sprity, ich frag dann aber einfach nochmal nach :D

    Übrigens sieht man im Chatverlauf, wenn ein Screenshot gemacht wird. Demzufolge kann man auch handeln und denjenigen entfreunden oder blocken, wenn er das an der falschen Stelle macht.

    Ich werde bald wieder aktiver sein im Snapchat, bin nur gerade krank und da kann ich nicht so viel posten.

    Liebe Grüße an alle Brüllaffen und Hörer!

    Cheerio,
    Karina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.