Der Song zum Sonntag V

Heute: Robert Plant & Band of Joy – Monkey (live)   Robert Plant wurde als Sänger von Led Zeppelin berühmt, seit dem Ende von Led Zep ist er als Solokünstler unterwegs. Sein aktuellstes Album heißt „Band of Joy“, von dem stammt auch dieser eher ruhige Song. Homepage: robertplant.com

Veröffentlicht am
Kategorisiert in SzS

Folge 008: Affen mit Astralkörpern

Da neben Karina diesmal auch unser Schneideaffe sprity verhindert war, oblag es diesmal den anderen, sich um die technischen Angelegenheiten zu kümmern. Falls dabei etwas nicht ganz rund gelaufen ist, bitten wir Affen höflichst um Entschuldigung und geloben Besserung oder versuchen, das noch zu beheben.

Auf jeden Fall freuen wir uns aber, dass wir wieder einmal einen Gast auf der Couch begrüßen durften. Doch hört und lest selbst:

Folge 007: Occupy Brüllaffencouch

Eine Protestbewegung geht um den Globus und ist nun auch bis in den tiefsten Dschungel vorgedrungen. Die Brüllaffen erklären sich natürlich solidarisch und okkupieren zum 7. Mal ihre Couch um eine neue Folge aufzunehmen. Sogar Karina hat das Lazarett verlassen, um sich den Protesten anzuschließen.

Die Brüllaffencouch ist also wieder voll besetzt und begibt sich in dieser Folge manchmal auf politisches Glatteis, wir hoffen, ihr seht es uns nach, dass wir da nicht unbedingt immer Experten sind. Im Dschungel bekommt man ja nicht immer alles mit.

Folge 006: Gummiaffen hüpfen hier und dort und überall

Erneut haben wir uns auf unserer gemütlichen Couch zusammengesetzt. Leider ohne Karina, die im Dschungellazarett behandelt werden musste. Hoffentlich haben die Affenärzte gute Arbeit geleistet.

Dafür konnten wir aber unseren ersten Gast Maike auf der Brüllaffencouch willkommen heißen.

Nach der Besprechung des Feedbacks versuchten wir uns an die ersten Sampler unserer Jugend wie die Bravo Hits zu erinnern und über die „musikalischen Meisterleistungen“ damals zu sprechen.

Maike, unser Interviewgast, erzählte uns anschließend von ihrer Leukämieerkrankung und die damit verbundenen Erlebnisse. Da bei dieser Erkrankung ein Spender gefunden werden muss, der nahezu ein genetischer Zwilling sein muss, haben wir noch über die Möglichkeiten gesprochen sich als Spender registrieren zu lassen. Wir möchten uns ganz herzlich bei Maike dafür bedanken, dass sie so nett war und sich mit uns auf die Couch gequetscht hat und wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Später kamen wir noch auf Themen aus den letzten Folgen wie Twitter und die TV Serie Sons of Anarchy zurück. Zum Schluss haben wir dann wieder in Erinnerungen zu Kinderserien geschwelgt. Und hier kommt ihr ins Spiel: Welche Kinderserien habt ihr damals gesehen? Und mögt ihr Bratwurst oder bevorzugt ihr Currywurst?

Bei der Aufnahme hatten wir diesmal leider auch ein paar Tonprobleme, das bitten wir schon vorab zu entschuldigen. Immerhin haben wir zum Ausgleich für die etwas schlechtere Tonqualität einen tollen Gast mit einem interessanten Thema.

Jetzt aber viel Spaß mit Folge 006 der Brüllaffencouch:

Folge 005: Look at my ape, my ape is amazing

Heute haben sich die Affen wieder in vollständiger Besetzung auf die Couch gesetzt, selbst Markus hat sich trotz Krankheit bemüht, um mit uns die wirklich wichtigen Themen, die den Urwald bewegen, zu diskutieren.

Wir haben uns ein wenig auf die große Bühne der Politik gewagt und diskutiert, was wohl aus der Piratenpartei werden wird, die ja laut derzeitigen Umfragen mit reichlich Wind in den Segeln in Richtung Bundestag segelt. Ebenfalls versuchen wir die aktuellen Entwicklungen über den sogenannten Bundestrojaner zusammenzufassen und finden das, was da passiert, alle etwas bedenklich. Etwas lockerer führten wir die Diskussion über unseren Musikkonsum, von der wir am Ende etwas abgeschweift sind.

Aber hört doch am besten selbst mal rein. Und vergesst nicht unsere Frage nach euren ersten gekauften CDs, die ihr uns gerne in den Kommentaren nennen könnt und über die wir dann kurz in der nächsten Folge reden! Nun aber viel Spaß!

Der Song zum Sonntag I

Ab Heute gibt es jeden Samstag den Song zum Sonntag bis uns die Songs oder Bands mit Affenbezug ausgehen. Heute: Chuck Berry – Too Much Monkey Business

Veröffentlicht am
Kategorisiert in SzS

Folge 004: Der Affe ist ein Gewohnheitstier

Während Konna im Dschungel geblieben ist, um für uns einen Bananenkuchen zu backen, hat sich der Rest der Affenbande wieder auf unserem bequemen Sofa versammelt und diesmal doch über sehr unterschiedliche Themen gesprochen.

Vor allem ein Thema war doch etwas bedrückend, aber wir sind froh, darüber gesprochen zu haben und haben damit auch bei uns nach der Aufnahme noch so ein paar Diskussionen angeregt. Da wir hier auch relativ lange geredet haben, ist die aktuelle Folge mit ca. 1:30 h auch ziemlich lange geworden, aber wir empfanden es zumindest als spannend und interessant und hoffen, dass ihr euch beim Hören nicht langweilt.

Außerdem hat sich Markus für die Tonqualität ins Zeug gelegt und endlich sein Dosentelefon gegen ein neues Headset* eingetauscht.