Folge 296: Bananen essen und Tee trinken

Willkommen bei der Unterhaltungsaffencouch. Der Zufall wollte es, dass wir heute nur Filme, Serien und einen Podcast auf der Liste hatten. Dennoch ist es eine abwechslungsreiche Folge geworden. Viel Spaß damit

Folge 260: freiwillig zwangsrekrutierte Margarine

So, jetzt aber mal Margarine bei die Fische! Hier ist die neue Folge, in der wir natürlich über die anstehende Bundestagswahl sprechen, über die steigenden Butterpreise und über krummes Gemüse, über Drogenbosse und Klone und natürlich auch darüber, wie sich die Preußin Apfelkern einen bayrischen Fauxpas erlaubt hat.

Folge 217: Da schick ich jetzt gleich mal ein Telegramm!

So sehr Sprity auch von seiner Schreibmaschine schwärmt: diesen neumodischen Kram machen wir hier im Dschungel nicht mit! Daher schicken wir uns Telgramme, in denen wir uns über brisante aktuelle Dinge austauschen. Da Telegramme bei Hackern nicht so angesagt sind wie Krankenhaussoftware, konnten wir bisher auch sehr gut verheimlichen, was es mit der Lymphklötentransplantation auf sich hat. Allein Sherlock Holmes und unsere Livehörer könnten das Rätsel lösen. Viel Erfolg beim Zuhören und schickt uns ruhig auch mal ein Telegramm!

Folge 151: Nacktaktive Kaffeetrinker

Apfelkern hat endlich wieder ein Smartphone, Markus suchtet Kapselkaffee und sprity startet bald wahrscheinlich einen YouTube Kanal. Dies und mehr in Folge 151 der Brüllaffencouch.

Folge 070: Annuntio vobis gaudium magnum: Habemus Brüllaffencouch!

Liebe Gemeinde,

herzlich Willkommen zur ersten Folge der Brüllaffencouch unter dem Pontifikat von Franziskus I. Natürlich wurden wir nicht über Nacht zu Heiligen, sondern sind auch weiter immer bereit Euch einen Schaden zu verpassen. Diesmal versuchen wir dies mit den folgenden Themen:

Neu: Tags für die jeweiligen Brüllaffen

Eine kleine Neuerung. Wir haben Tags für die teilnehmenden Brüllaffen bei einer Podcastfolge eingeführt. Wenn ihr also schnell schauen wollt, bei welchen Folgen ein bestimmter Brüllaffe teilgenommen hat, ist dies nun möglich. Hier die Links: Apfelkern Knut Konna Markus Sprity Karina

Folge 031: Behinderte Freundschaften haben kein Mindesthaltbarkeitsdatum

Im Rahmen unserer Suche nach weiblicher Unterstützung war Frau Apfelkern so freundlich und hat uns auf der Couch im Dschungel Gesellschaft geleistet und gleichzeitig auch mit uns die längste Folge der Brüllaffencouch überhaupt aufgenommen.

Kurze Info: Nach der Sendung haben wir das Feedback erhalten, dass wir nicht „Behinderte“ sagen sollten, sondern „Menschen mit Behinderung“. Keiner von uns hat diese Wortwahl während des Gesprächs im abwertenden Sinn gemeint. Wir meinen auch, dass man bei dem Thema mit der Terminologie nicht zwangsläufig übervorsichtig sein muss. Wir denken, dass durch den Kontext klar wird, wie wir zu den besprochenen Themen stehen.